Gemeinwohl-Ökonomie und Gemeinwohl-Bilanz

Fragen zur Gemeinwohl-Ökonomie und Gemeinwohl-Bilanz beantworte ich gerne.

Förderung für KMUs

Mein Beratungsfeld im Detail

Als ausgebildeter Gemeinwohl-Berater unterstütze ich Ihr Unternehmen bei der Erstellung einer Gemeinwohl-Bilanz. Dabei vermittle ich das notwendige Wissen unter den Mitarbeitenden und Führungskräften, begleite den Erstellungsprozess und stelle eine erfolgreiche Veröffentlichung sicher.

Mein Beratungsfeld im Bereich Gemeinwohl-Ökonomie und Gemeinwohl-Bilanz

In einer ersten KickOff-Veranstaltung lernen Ihre Mitarbeitenden und Führungskräfte das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie, die Gemeinwohl-Matrix sowie weitere Kernelemente der Gemeinwohl-Bilanz kennen. Anschließend erfolgen fünf Mitarbeiter-Workshops zu den Themen Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit sowie Transparenz und Mitentscheidung. Danach sind Ihre Mitarbeitenden in der Lage, die 20 Gemeinwohl-Themen selbstständig zu bearbeiten und auf Ihr Unternehmen anzuwenden. Als Nächstes erfolgt eine Phase der internen Informationsbeschaffung und -aufbereitung. Deren Ziel ist die Erarbeitung eines ersten Berichtentwurfs. Dabei stehe ich natürlich mit Rat und Tat zur Seite. In weiteren fünf Veranstaltungen werden die Berichtsentwürfe besprochen und schrittweise finalisiert. Der fertige Gemeinwohl-Bericht wird der Geschäftsleitung vorgestellt und anschließend durch einen GWÖ-Auditor zertifiziert. Nach der erfolgreichen Zertifizierung erhält ihr Unternehmen ein sog. Testat. Die Gemeinwohl-Bilanz kann nun veröffentlicht werden.

Fragen zur Gemeinwohl-Ökonomie und Gemeinwohl-Bilanz beantworte ich gerne.

Tel: 0172 9584316

Förderung für KMUs

Glossar

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist ein ethisches Wirtschaftsmodell und eine internationale Bewegung mit dem Ziel, dem Wirtschaften einen neuen Sinn zu verleihen. Die GWÖ tritt dafür ein, erfolgreiches Wirtschaften nicht an der Höhe des Gewinns zu bemessen. Vielmehr sollten Unternehmen ein gutes Leben für all ihre Berührungsgruppen ermöglichen. Gerade in Deutschland findet diese neue Sichtweise des Wirtschaftens große Sympathie.