Nachhaltigkeitsrisiken ermitteln

Sie wollen in das nachhaltige Wirtschaften einsteigen, können aktuell aber keine konkreten Planungs- und Umsetzungsaktivitäten starten? Einen guten Überblick über relevante Tätigkeitsfelder bekommen Sie mit der Analyse Ihrer Nachhaltigkeitsrisiken.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeitsprogramm planen

Mit der Planung eines Nachhaltigkeitsprogramms reden Sie nicht nur von zukunftsorientierten Wirtschaften, Sie gehen es konkret an. Dabei erarbeiten wir Ihre Nachhaltigkeitsthemen, schauen uns Ihre Stakeholder an und identifizieren Ihre Umweltauswirkungen.

Nachhaltigkeitsprogramm umsetzen

„Vom Reden zum Handeln“. In dieser Phase setzen Sie um, was vorher geplant wurde. Auch wenn Sie meine Unterstützung hier nicht notwendigerweise benötigen, biete ich Formen der Zusammenarbeit an.

mehr erfahren

Nachhaltigkeitsbericht schreiben

Was wir in den vorigen zwei Phasen erreicht haben, dient als Grundlage für die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts. Dieser wird anhand der Dokumentation der Planungs- und Umsetzungsaktivitäten sowie der erzielten Ergebnisse mehr.

mehr erfahren

Über die Potenziale einer nachhaltigen Unternehmensführung erfahren Sie in keinem anderen Kontext mehr als im direkten Gespräch. Egal ob telefonisch oder bei Ihnen vor Ort, nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich von meinen Lösungsansätzen überzeugen.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Kontakt:
Email: info@nachhaltigwerden.de
Telefon: +49 172 9584316

    Gründe warum ein Unternehmen nachhaltig werden sollte gibt es reichlich. Globale Megatrends wie Klimawandel, Rohstoffverknappung und kritische Lieferketten betreffen nicht nur internationale Großkonzerne, sondern auch Klein- und Mittelständische Unternehmen hier bei uns. Ein intelligentes Nachhaltigkeitsmanagement unterstützt Unternehmen kurz- und mittelfristig dabei, steigende Anforderungen aus der Politik, von internationalen Großkunden, Banken und dem gesellschaftlichen Umfeld souverän abzudecken. Langfristig trägt es dazu bei, die Geschäftstätigkeit abzusichern und vor Umwelt- und Sozialrisiken zu schützen.