Klimaschutz-Index 2023: Deutschland rutscht im Ranking leicht ab, jedoch immernoch auf den vorderen Plätzen

Deutschland rutscht im Klimaschutz-Index 2023 um drei Plätze auf Rang 16 ab, hauptsächlich aufgrund langsamer Fortschritte im Ausbau erneuerbarer Energien und gestiegener Emissionen im Verkehrssektor. Dänemark führt die Liste an, gefolgt von Schweden und Chile. Deutschland erhält seine schlechteste Platzierung in der Kategorie „Erneuerbare Energien“. Eine verbesserte Klimapolitik der neuen Regierung zeigt sich positiv. Der Klimaschutz-Index (CCPI) gibt wirklich einen sehr guten Überblick über die weltweiten Klimaschutzanstrengungen und kann ich deshalb nur empfehlen.

Mehr Informationen

Sind fanden diese Kurznachricht interessant? Anbei finden Sie den Link zum vollständigen Artikel. Viel Spaß beim Lesen.

Zum Artikel
Nachhaltigkeitsberater Simon Brechel
Jetzt Kontakt aufnehmen